Stammtisch Kölner Karnevalisten
Stammtisch Kölner Karnevalisten

Wer ist der Stammtisch Kölner Kanrnevalisten?

Er ist über 70 Jahre im Dienste des Karnevals

Die Auflösung der ersten zentralen Interessengemeinschaft aktiver Karnevalisten im Jahre 1950 war der Grundstein für den Stammtisch Kölner Karnevalisten. So gründeten im Jahr 1951 u.a. Heinz Eschweiler, Karla Grassmann, Otto Kant unter dem ersten Vorsitzenden Willi Breuer unsere Vereinigung.

0 +

Auftritte unserer Mitglieder

0 +

Mitglieder in der Vereinsgeschichte

Stammtisch Kölner Karnevalisten Foto Niki Siegenbruck

Redner

 

Zwiegespräche & Duette

Sänger & Solisten

Moderatoren

Musikgruppen

Tanzgruppen

Orchester & Musikzüge

Veranstaltungen

des Stammtisches und seiner Mitglieder

Dorfsaal Nettersheim, Nettersheim
Erleben Sie handverlesene Künstler aus den Reihen des Stammtisch Kölner
€ 23,00
Kulturhaus Ourgrundia, Atzerath 44, 4780 Sankt Vith, Belgien
Erleben Sie handverlesene Künstler aus den Reihen des Stammtisch Kölner
€ 23,00
Ludwig-Fett-Halle, Locherweg, 53359 Rheinbach-Oberdrees
Alle Jahre wieder – kommen wir gerne nach Oberdrees.
€ 18,50
Sartory Säle Köln, Friesenstraße 44-48, 5067 Köln
Schon jetzt vormerken: Unser Präsentationsabend für die Session 2024/2025!
€ 23,00
Brunosaal, Klettenberggürtel 65, Köln
E löstich un besinnlich kölsch Milljöspill en drei Akte von
€ 18,00

Fragen zur Ticketbestellung

"Wat e Theater – wat e Jeckespill"

Präsentationsabend 2023/2024

Pressestimmen

zum Präsentationsabend 2023/2024

Viele Newcomer präsentierten ihre Musik, Reden und Tänze. Viele Künstler und Künstlerinnen brachten Stimmung mit auf die Bühne, doch das Publikum schien sich oftmals nicht abholen zu lassen. Manfred Schweinheim und Stephan Henseler begrüßten die Gäste und leiteten den Abend ein. Die Domstädter marschierten ein und stimmten die Zuschauerinnen und Zuschauer mit Karnevalsliedern wie „Alle Jläser huh“ oder „Für die Liebe nit“ ein.

    report-k.de

    Im ziemlich gut gefüllten Sartory Köln fand am 7. Oktober 2023 der Vorstellabend des Stammtisch Kölner Karnevalisten statt. Nach der Begrüßung durch den Baas, Bruno Praß folgte bereits der Einmarsch der Domstädter. Fazit: Eine bunte Mischung bekannter Gesichter im Karneval und dem Nachwuchs. Bereits im Vorfeld hatten die bereits gut gebuchten Künstler „Platz“ gemacht im Programm! Top!

      music-colonia.de

      Elisabeth Martini

      Die "Autobahn zur Hölle" war es sicherlich nicht für Bruno Praß, den Baas des StKK, der mit den Domstädtern und deren Erkennungsmelodie einmarschierte. Nach der Begrüßung eröffneten die Domstädter das Programm des Abends. Für die Blechbläser überhaupt kein Problem als Opener zu fungieren. Mit ihren flotten Melodien und Gesang (Dirk Schnelle) rissen sie die Gäste förmlich von den Stühlen und sorgten für eine ausgelassene Stimmung.

        kultur-jedoens-koelle.de

        G. Weiden

        Stellt Euch einen Redner vor, der etwa 80 Seiten erstklassiger Gags hat und diese auf 30 Seiten zusammen streichen muss, um eine Rede zu kreieren. So ähnlich muss es Jens "Dä Schofför vum Kanzleramt" Singer vor dem Präsentationsabend des Stammtisch der Kölner Karnevalisten gegangen sein. Jens Singer, von Beruf Jurist und im Bundestag tätig, hat das Glück das ihm die Absurditäten für seine Rede quasi durch unsere Politik frei Haus geliefert werden.

          amaaras-world.com

          anna m. draak

          News

          Mitglieder & Verein

          No Content Available
          No Content Available